Butan- Und Propangase Verstehen

Mineralien sind die Grundbausteine ​​der Gesellschaft. Mit bemerkenswerten chemischen Zusammensetzungen, die zur Schaffung und ebenso zur Zerstörung von Zivilisationen verwendet werden können, haben uns die Entwicklung unserer gegenwärtigen Erde und der Menschen, die sie erforschen, endlose Möglichkeiten eröffnet. Heute können wir Molybdänitextraktionen verwenden, um den Stahl zu stärken, oder Kobalt in den Designs unserer Batterien, um die Aufladung unserer Telefone zu verlängern. Dies wird von vielen als wundervoller Fortschritt angesehen, hat aber auch negative Folgen für den Einsatz von Mineralien als positive.

Dank der Konstruktion des Verbrennungsmotors und der Normalität in der kommerziellen Luftfahrt ist Erdöl dank der überwältigenden technologischen Fortschritte in den letzten 100 Jahren zu einer häufig missbrauchten Ressource geworden, auf die die Menschen für einfache Dinge stark angewiesen sind. Eine der häufigsten Anwendungen von Erdöl ist die Umwandlung von Rohöl in eine aufbereitete Version von brennbarem Gas wie Propan und Butan Flüssiggas. Diese Kraftstoffquelle lässt Ihr Fahrzeug in die Höhe schnellen, unabhängig davon, ob Sie HD-5 oder kommerzielles Propan verwenden. Sie verlassen sich darauf, dass wertvolle Erdölressourcen genutzt werden, damit Sie trotz der erheblichen negativen Auswirkungen auf unseren Planeten schneller fahren.

Durch die Raffinierung von Erdöl in eine Flüssigkeit oder ein “nasses” Erdgas ist es uns gelungen, eine außerordentlich brennbare Form fossiler Brennstoffe herzustellen, die unglaublich gefährlich ist. Die Verwendung von Rohöl wurde bereits im 4. Jahrhundert dokumentiert, aber ein Mann namens Dr. Walter Snelling wird für die derzeit überproduzierten Verflüssigungsprozesse verantwortlich gemacht, die zu Beginn des letzten Jahrhunderts begannen. Heute nähern wir uns schneller als je zuvor einer Sackgasse, in der die fossilen Brennstoffe, auf die wir uns verlassen, zur Neige gehen und die Fehlinformationen zahlreich sind.

Fossile Brennstoffe werden als Brennstoffe definiert, die aus dem Abbau antiker Organismen, aus anaeroben Aufschlüssen und aus historischen Fällen der Photosynthese stammen. Diese fossilen Brennstoffe wären gegen Ende der grauen Periode unserer Erde relevant geworden, bevor es blaue Periode, rote Periode, erste Eiszeit und jetzt ist. Die rote Periode unserer Erde gab uns die ätzenden Mikroben des Sauerstoffs, die mit Wasser verschmolzen und Bildung von eisenintensiver Erde verursachten, was zu den hellroten Sedimenten in weiten Teilen unseres Planeten und zur Entwicklung von Rost führte. In der roten Phase hatten unsere 250 Mineralien die Möglichkeit zu gedeihen. Heute haben wir ungefähr 2.000, und führende Geologen glauben, dass dies harte Beweise dafür liefert, dass das Leben von Gesteinen erzeugt wird, und die mineralische Zusammensetzung der Gesteine ​​hat ein unbeabsichtigtes Leben hervorgebracht, aus dem sich die Kreaturen zusammensetzen könnten. Wenn also das CO2 steigt und der Treibhauseffekt immer heißer wird und die traumatischen Polaritäten in unserem natürlichen Zustand dramatisiert, wird der Zustand der Erde zu einer Eiszeit. Wenn wir das Erdöl weiter entwässern, zementieren wir unsere Zukunft für eine zweite Eiszeit.